Baubeginn Kaffeerösterei:
Schwarz Produktion setzt erfolgreiche Strategie weiter um

Rheine, 03. September 2020

Im nordrhein-westfälischen Rheine erfolgte heute durch die Schwarz Produktion der Spatenstich für eine neue Kaffeerösterei. Auf dem insgesamt 12 Hektar großen Grundstück im Gewerbegebiet „IndustrieRAUM RHEINE 30|70“ entsteht in den nächsten Monaten ein modernes Werksgebäude mit einer Produktionsfläche von 12.500 m2. Die Kaffeerösterei soll Ende 2021 in Betrieb gehen und jährlich über 50.000 Tonnen Filterkaffee und Ganze Bohnen für die Handelsunternehmen der Schwarz Gruppe (Lidl und Kaufland) herstellen.

Für die Schwarz Produktion, die die Produktionsbetriebe der Schwarz Gruppe unter einem Dach vereint, ist der Einstieg in das Kaffeesegment ein weiterer Schritt einer langjährigen strategischen Entwicklung. Ziel dieser Strategie ist die Versorgung der Kunden von Lidl und Kaufland mit Lebensmitteln höchster Qualität zu einem guten Preis.

„In nur wenigen Jahren konnten wir die Schwarz Produktion zu einem der führenden Lebensmittelhersteller in Deutschland entwickeln. Grundlage dafür ist unser strategischer Ansatz, der Qualität, Versorgungssicherheit, Preisbewusstsein und Nachhaltigkeit miteinander verbindet“, sagt Jörg Aldenkott, Vorstand der Schwarz Produktion. „Die neue Kaffeerösterei ist Beleg für unsere erfolgreiche Wachstums- und Diversifizierungsstrategie, die wir gemeinsam mit unseren Partnern in der Schwarz Gruppe auch in den nächsten Jahren beibehalten wollen.“

Das neue Werk soll nicht nur Kaffee produzieren, sondern auch die Weichen für die Zukunft der Lebensmittelproduktion stellen. Die ca. 80 Mitarbeiter werden in einer „Digitalen Fabrik“ arbeiten. Auf Basis einer besonders leistungsfähigen IT-Infrastruktur soll das Werk weitgehend digitalisiert werden. Im Rahmen der Digitalen Fabrik ist eine tiefgehende Verzahnung und spartenübergreifende Nutzung von Daten geplant. So lassen sich wertvolle Synergien in der gesamten Schwarz Gruppe nutzen.

Weitere Informationen zur Schwarz Produktion finden Sie hier.

Pressekontakt

(im Anliegen bitte Presse auswählen)
KONTAKTFORMULAR

Download

PRESSEINFORMATIONEN